Mega-Panne: Neue AIDA bleibt im Hafen!

Pläne sind dazu da, um über den Haufen geworfen zu werden. So heißt es zumindest! Doch die Pleite, die das Kreuzfahrt-Unternehmen AIDA jetzt in Kauf nehmen muss, war so sicher nicht gewünscht!

JUNGFERNFAHRT ABGESAGT

Am Wochenende wird der neueste Zugang der Schiffsflotte noch groß auf Mallorca gefeiert. Mit 216 Metern Länge und Platz für 1800 Passagiere ist die AIDAmira der neue Stern am Himmel. Am Sonntag soll das Schiff dann erstmals vollbesetzt in See stechen. Doch dazu kommt es nicht! Über Lautsprecher werden die Gäste informiert, dass man die Leinen nicht losmachen könne. Der Grund: Zu viele Bereiche seien nicht komplett fertiggestellt, weil der starke Regen der vergangenen Tage für einen verzögerten Zeitplan gesorgt hätte.

WUT

Und nun? Müssen die Gäste entweder runter vom Schiff und nach Hause reisen oder sich aber gedulden. Denn am 4.12. soll es nun wirklich losgehen. Und bis dahin? Heißt es via Twitter und Social Media die erzürnten AIDA-Fans besänftigen. „Trotz des höchsten Einsatzes unserer Crew und der beteiligten Ausbaufirmen ist es uns noch nicht gelungen, unseren Gästen in allen Bereichen den gewohnt hohen AIDA-Standard in vollem Umfang zu bieten.Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Gäste um Entschuldigung.“

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →