So schlau: Münchner wird reich mit Handy-Trick!

Diese Idee hätte wohl jeder von uns echt gerne gehabt! Ein Mann aus München kriegt jetzt 225.000 Euro von O2. Warum? Er hat das Welt-Unternehmen mit einem Handy-Trick in die Falle gelockt!

2 CENT FÜR JEDEN ANRUF

Die Aktion im Detail: O2 schrieb bei Prepaid-Karten mit Easy-Money-Funktion für jeden eingehenden Anruf 2 Cent gut. Der Mann aus München kaufte sich daraufhin 508 (!) Prepaid-Karten und nutzte Wahlwiederholungs-Apps, um sich permanent selbst anzurufen! Klar, O2 bemerkte die Methode des Mannes irgendwann. Die Firma ließ all seine Karten sperren, kündigte seine Verträge und weigerte sich dann, seine eingespielte Summe von 225.000 Euro auszuzahlen.

PROZESS GEWONNEN

Klappte aber am Ende nicht, der junge Mann zog dagegen vor Gericht – und gewann den Prozess! Heißt: O2 muss ihm die komplette knapp Viertel-Million überweisen. So schlau wie dieser Typ muss man erst mal sein…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →