Seine Freundin zeigt sich nackt auf Insta!

Während Marco Cerullo gerade im Dschungelcamp leidet, zieht seine Freundin Christina auf Instagram komplett blank! Und: Hinter ihrem Nackt-Foto steckt ein krasses Statement!

GEGEN HATER

Auf dem Bild liegt Christina nackt auf dem Boden. Auf ihrem Körper sind Wörter wie „Hexe“, „Hässlich“ und „Peinlich“ zu lesen. Ihr Kommentar unter dem Bild ist eine Ansage gegen Mobbing! Sie schreibt: „(…) Sich hinter seinem Handy zu verstecken und böse Sachen zu schreiben ist immer leicht, was es aber mit der Psyche von den anderen macht, ist glaube ich den meisten nicht bewusst. (…) Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, bieten natürlich immer eine große Angriffsfäche, trotzdem ist das kein Grund, jemanden fertig zu machen!“ So true! Nicht nur ihr Body, sondern auch ihr Statement kann sich auf Insta sehen lassen. Coole Aktion!

HIER SEHT IHR ES

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

𝔸𝕟𝕫𝕖𝕚𝕘𝕖 [wegen Verlinkung] Was würde passieren, wenn die gesagten Worte auf unserem Körper erscheinen würden?! Hat sich da mal jemand Gedanken drüber gemacht? Der Grund für meinen jetzigen Post, sind meine Beobachtungen aus den letzten Monaten und vor allem die gesagten Worte, auch über die Leute im Dschungel. Ich kann einfach nicht verstehen was mit der Welt da draußen los ist. Warum gibt es so viel Hass und Mobbing?! Sich hinter seinem Handy zu verstecken und böse Sachen zu schreiben ist immer leicht, was es aber mit der Psyche von den anderen macht, ist glaube ich den meisten nicht bewusst. Schubladendenken macht jeder von uns und auch ich habe mich schon dabei erwischt wie ich jemanden, den ich nicht kannte, in eine komplett falsche Schublade gesteckt habe, aber man lernt daraus und heute versuche ich mir immer mein eigenes Bild zu machen. Klar, anhand von Worten, die fallen bildet man sich eine Meinung, doch in so einer Situation kommt es immer darauf an, was sagt der Andere gerade. Auf gesagte Worte folgt eine Reaktion, was bis zu dem Zeitpunkt auch noch völlig normal und legitim ist, aber welche Worte man wählt, liegt ganz in unserer Hand. Ehrlich und direkt bin ich auch immer und selbst dann fällt mal ein Wort, das ich nicht sagen wollte, aber respektlos bin ich nicht!!! Es gab einige Situationen in meinem leben, in denen ich auch sehr mit zu kämpfen hatte, trotzdem habe ich immer versucht aus jeder Situation auch etwas positives zu ziehen und was fürs Leben zu lernen. Kein Mensch ist perfekt und wir machen alle Fehler. Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, bieten natürlich immer eine große Angriffsfläche, trotzdem ist das kein Grund jemanden fertig zu machen. Egal ob beim Bachelor, Dschungelcamp und was es nicht noch so alles für Tv- Shows gibt. Reißt euch gefälligst am Riemen und äußert euch konstruktiv und wenn es doch passieren sollte, dass man man Blödsinn erzählt, habt gefälligst den A…. in der Hose euch dafür zu entschuldigen. Ich bitte euch, denkt immer daran respektvoll mit euren Mitmenschen umzugehen 😘❤ #stopptmobbing #nohate #loveyourself Foto: @dominik_lange_photography H&M: @juelss_mua_

Ein Beitrag geteilt von 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼𝓽𝓲𝓷𝓪 𝓖𝓻𝓪𝓼𝓼 (@christina_grass_) am

0 Comments Join the Conversation →