Hammer: Neue Instagram-Regel gefordert!

Die Regel betrifft alle Influencer oder diejenigen, die es noch werden wollen: Das Bundesjustiz-Ministerium hat einen Vorschlag erarbeitet, der das Posten einfacher macht.

KENNZEICHNUNG

Aktuell müssen Blogger und Instagram-Stars jeden Produkt-Vorschlag, den sie posten, als „Werbung“ kennzeichnen – auch wenn sie von der Firma nicht bezahlt wurden oder das Produkt selbst gekauft haben.

NUR ECHTE WERBUNG

Das soll sich nun ändern! Laut der Forderung des Bundesjustiz-Ministeriums müssten Influencer bald nur noch Produkt-Posts als „Werbung“ kennzeichnen, wenn sie dafür tatsächlich Geld erhalten. Sollte die Forderung durchgehen, werden so einige Instagrammer happy sein. Denn von der aktuellen Gesetzgebung waren die meisten mehr als genervt.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →