So hilft H&M in der Krise!

Daumen hoch für H&M! In der Corona-Krise sind Atemschutz-Masken und Schutz-Kleidung für das medizinische Personal Mangelware – doch die schwedische Modekette will jetzt aushelfen!

WELTWEIT

Neben den üblichen Klamotten will die Firma ihre Produktion auf medizinische Schutz-Kleidung umstellen. Daran arbeitet das Unternehmen aktuell mit Hochdruck. Beliefert werden dann die Länder, in denen die EU den größten Bedarf sieht, auch außerhalb von Europa. Wann die erste Lieferung rausgeht, kann H&M aber noch nicht sagen. Hoffentlich ganz bald.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →