Corona-Regeln: Was sich MORGEN ändert!

Trotz Sicherheitsabstand und Masken erlebt man in Deutschland immer mehr Normalität. Auch weiterhin wird fleißig gelockert. Doch jedes Bundesland beschließt seine Änderungen zu anderen Zeitpunkten. Das Wichtigste haben wir für euch zusammengefasst…

AB 25. MAI

Ganz Deutschland: In allen Bundesländern darf man sich jetzt wieder mit Leuten treffen, mit denen man nicht zusammenwohnt. Die genaue Anzahl ist in jedem Bundesland anders, also schaut am besten auch auf den jeweiligen Websites nach.

Bayern: Restaurants dürfen ihre Innenräume wieder für Gäste öffnen. Berlin und Brandenburg: Hotels und Ferienwohnungen stehen ab morgen wieder für Buchungen bereit. Auch öffnen die Freibäder der Hauptstadt. An Demos unter freiem Himmel dürfen jetzt maximal 100 Personen, in Brandenburg maximal 50 teilnehmen. Hamburg: Ab morgen sollen alle Schüler mindestens einmal pro Woche in den Unterricht gehen. Mecklenburg-Vorpommern: Hier dürfen Hotels und Ferienwohnungen ausschließlich für Bürger des Bundeslands öffnen. Morgen machen auch die Freibäder wieder auf. Niedersachsen: Hotels sperren auf, aber mit der Vorgabe, nur zu 60 Prozent ausgelastet zu sein. Freibäder und Freizeitparks sind morgen wieder im Normalbetrieb offen. Rheinland-Pfalz: Zwar nicht gleich morgen, aber am Mittwoch (27. Mai) dürfen Freibäder wieder öffnen. Sachsen: In Leipzig dürfen 4 Freibäder aufmachen. Für den Rest steht noch kein Datum fest. Sachsen-Anhalt: Hier gibt’s neue Änderungen erst am 28. Mai. Dann sollen Bars, Hotels, Freibäder und Freizeitpark wieder öffnen. Schleswig-Holstein: Morgen startet die Schule für die Klassen 1-3 und 8-10 wieder. Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, NRW, Saarland und Thüringen: Hier ändert sich die Woche erstmal nichts.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →