Ekelhaftes Video: US-Polizist tötet dunkelhäutigen Mann!

Er bettelt und fleht vor laufender Kamera, dass man ihn loslassen soll, weil er keine Luft mehr bekommt – doch nichts passiert. Der weiße Polizist drückt ihm sein Knie immer weiter in die Kehle. Fünf quälend lange Minuten liegt der dunkelhäutige Mann auf dem Boden, dann ist er tot. Ein Video geht um die ganze Welt…

GEORGE FLOYD (46)

Alles beginnt am Montag um 20 Uhr Ortszeit in Minneapolis. Ein Laden ruft die Polizei, da ein Mann namens George Floyd (46) angeblich mit gefälschten Coupons Waren mitnehmen möchte. Als die Beamten eintreffen, sitzt er in seinem Auto. Er soll angetrunken sein. Nachdem ihn die Polizisten auffordern, den Wagen zu verlassen, leistet er Widerstand – das zumindest geben die Beamten wenig später zu Protokoll. Der dunkelhäutige Mann wird im Anschluss auf dem Boden überwältigt und durch das Knie eines Officers fixiert – obwohl er bereits Handschellen trägt. Einfach unfassbar: Bei dem Clip ist deutlich zu sehen, wie der weiße Polizist ihm sein Knie gegen die Kehle drückt.

„ICH KANN NICHT ATMEN“

George Floyd (46) röchelt mehrmals und fleht regelrecht, das Bein von seinem Hals zu nehmen: „Bitte! Bitte! Ich kann nicht atmen! Bitte, Mann! Mein Magen tut weh, mein Hals tut weh, ich brauche Wasser! Bitte!“ Der Polizist lässt jedoch nicht locker. Die Proteste umstehender Passanten werden lauter, die Lage droht zu eskalieren. Alle Menschen sehen, dass hier grad ein Mensch mitten auf der Straße stirbt: „Der kriegt doch keine Luft, hebt ihn auf“ Einer der vier beteiligten Polizisten entgegnet lapidar: „Er spricht, also atmet er“ Wenige Augenblicke später ist George Floyd tot. Die medizinische Versorgung durch einen Krankenwagen kann nichts mehr für ihn tun. Er stirbt unschuldig durch die Hand eines Polizisten… Die vier Beamten sind bereits gefeuert worden, es wird eine umfassende Untersuchung geben, auch das FBI ermittelt Ruhe in Frieden, George!

DAS VIDEO

Wir haben das komplette 10 Minuten lange Video, in welchem ihr ALLES seht! Schaut Es Euch bitte an und verbreitet es! Einfach HIER klicken!

0 Comments Join the Conversation →