Wegen Corona: Kein Sex mehr vor der Kamera!

Der Corona-Virus hat die Menschheit in vielen Hinsichten extrem eingeschränkt. Auch wenn mittlerweile einiges wieder normal läuft, wird es in der Zukunft so manche große Veränderungen geben…

HOLLYWOOD

Die Sex-Szenen in Hollywood-Filmen gehörten schon immer zu den beliebtesten Clips der Blockbuster. Jedoch werden wir diese in Zukunft wohl nicht mehr so sehen, wie bis jetzt! Laut dem Berufsverband der Filmeditoren, darf es seit dem 12. Juni keine „Momente des engen Kontaktes“ mehr geben, die am Set gedreht wurden, um die Verbreitung des Viruses einzudemmen. Aber was genau bedeutet das?

KLARTEXT

Jeder Film, der aktuell gedreht wird, muss die Sex-Szenen entweder streichen, neu schreiben oder mit Hilfe von CGI korrigieren. Heißt: Es ist sehr gut möglich, dass wir bald animierte, intime Momente auf der Leinwand erleben werden. Was haltet Ihr davon?

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →