Beim Fotos machen: 18-Jähriger versenkt Mercedes!

Ein 18-Jähriger will gestern Abend eigentlich nur ein paar schöne Fotos von seiner Karre machen – und landet mit seiner C-Klasse im Fluss! Sein Fehler: Er vergisst, die Handbremse zu ziehen…

DIE STORY

Sonntag, 18 Uhr bei Nienburg in Niedersachsen: Ein paar Jugendliche treffen sich, um Fotos von ihren Autos zu machen. Weil man im Hintergrund schön die Weser sieht, suchen sie sich eine abschüssige Straße am Wasser aus. Dass sie eigentlich gesperrt ist, ist ihnen egal. Auch ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer aus Bremen ist dabei. Beim Foto-Shooting passiert es dann: Sein Wagen rollt auf einmal los, er kann ihn nicht mehr stoppen! Dann landet das Auto rückwärts im Wasser und versinkt. Auch Einsatzkräfte können ihn nicht bergen. Kostenpunkt für den Jungen: 8.000 Euro! Und wahrscheinlich muss er aufgrund der Wasser-Verschmutzung jetzt auch noch ordentlich Strafe zahlen. Dumm gelaufen…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →