Er hat seiner Tochter (13) Gras gegeben!

Seine Tochter Lily-Rose ist heute 21 und Papas Prinzessin. Doch jetzt kommen Details ans Licht, die den Schauspieler als keinen besonders guten Vater dastehen lassen. Demnach soll er sie mit 13 zum Kiffen überredet haben!

JOHNNY DEPP

Wegen seiner Scheidung von Amber Heard ist der Schauspieler gestern mal wieder vor Gericht. Er verklagt grad eine Boulevard-Zeitschrift, die behauptet hat, dass er seine Ex geschlagen hat. Der Kampf ist aber nicht einfach, denn Amber packt schmutzige Details aus… Darunter auch ein böser Vorwurf: Er hätte seine kleine Tochter zum Kiffen animiert, als sie grad mal 13 war!

DIE STORY

Mit 12 geht Lily-Rose auf eine Party, jemand bietet ihr einen Joint an. Sie erzählt es ein paar Monate später ihrem Papa, der folgendermaßen handelt: Er zeigt seiner Tochter seinen eigenen Geheim-Vorrat an Cannabis – weil es ihm lieber ist, wenn sie es in seiner Gegenwart probiert. Er sagt: „Damals ging es um Sicherheit. Ich war ein besorgter Vater und sie erst 12 Jahre alt! Sie sagte mir, sie wusste nicht, was sie tun sollte. Ich sagte ‚Hör zu Liebling, wenn du auf einer Party bist und dir jemand den Joint gibt, dann nimm den Joint von der Person und gib ihn an die nächste Person weiter. Bitte experimentiere nicht mit Drogen und mit Leuten, die du nicht kennst‘.“ 

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →