„Azet hat mich vor dem Knast gerettet“

Seit Mitternacht ist es endlich soweit: „Sin City“, die erste Single vom kommenden Kollabo-Album „Fast Life 2“ von Azet und Albi, ist online. Jetzt verrät der jüngere Bruder, dass der KMN-Star ihn vor schwedischen Gardinen bewahrt hat und macht nochmal deutlich, wie persönlich dieses Projekt ist…

STATEMENT

„Ich möchte euch was sagen: Jeder Mensch der mich kennt weiß, dass ich nie ein Mann der großen Worte war, trotzdem muss ich was sagen: Dieses Album ist eine Herzens-Angelegenheit. Ich weiß nicht viel von Marketing, ich weiß nicht viel davon, wie Reimketten oder Flows oder sonst irgendwelche Dinge am besten ankommen. Was ich aber weiß ist, dass jedes Wort auf diesem Album so tief aus meinem Herzen kommt, wie keines meiner Worte, die ich jemals gesprochen habe. Ich bin froh und dankbar, dass mir Allah so einen Bruder geschenkt hat. Du hast mich vor dem Knast bewahrt, du hast mich erzogen, hast mir das Leben gezeigt hast mich zu dem gemacht der ich heute bin. ich kann mich erinnern als ich angefangen habe meine ersten Texte zu schreiben, wie ich dich jeden Tag genervt habe und gesagt habe:  ‚Lass zusammen was machen, lass zusammen Musik machen.‘ Ich war 13 Jahre alt, heute bin ich 24 Jahre und wir haben es getan. Ich danke Gott für alles was er mir auf meinem Weg gegeben und genommen hat. Ich danke dir mein Bruder, dass du immer für mich da warst. ‚FAST LIFE 2‘, Wir schreiben Geschichte und niemand kann daran was ändern. Ich liebe dich Azet.“

HIER DER POST

0 Comments Join the Conversation →