Naya ist beerdigt worden!

Am 8. Juli ist die Schauspielerin vor den Augen ihres erst vierjährigen Sohnes beim Baden verschwunden.  Fünf Tage später wurde ihr lebloser Körper im See entdeckt. Jetzt ist Naya Rivera beerdigt worden!

LETZTE RUHE

Die „Glee“-Darstellerin hat am 24. Juli auf dem berühmten Forest Lawn Friedhof in Los Angeles ihre letzte Ruhestätte gefunden. Das geht aus dem Totenschein hervor, der dem US-Magazin People vorliegt. Demnach sei bei der Autopsie der erst 33-Jährigen auch festgestellt worden, dass sie ertrunken und binnen „weniger Minuten“ gestorben sei. Naya musste also nicht lange leiden. Vermutlich nur ein schwacher Trost für ihre trauernde Familie!

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →