Polizei rettet besoffenen Schwimmer – mit Tretboot!

Polizisten in Autos sind Standard. Auch auf Motorrädern oder per Pferd kommen sie gerne mal daher. Aber habt Ihr schon mal einen Beamten in einem pinken Tretboot gesehen?

BETRUNKEN

Nein, das ist kein Witz, sondern wirklich das Fortbewegungsmittel, dass die Polizei in Mittelfranken wählen muss, um einen Betrunkenen aus dem See zu retten! Wie witzig das trotz der ernsten Angelegenheit aussieht, zeigt ein Foto, das die Beamten selbst im Netz gepostet haben. Mit einer eindringlichen Botschaft, versteht sich! „Am Sonntag-Nachmittag mussten unsere Kollegen der Polizei-Inspektion Nürnberg-Ost ein ungewöhnliches Einsatzfahrzeug in Betrieb nehmen, um einen offensichtlich angetrunkenen Badegast im Wöhrder See vor dem Schwimmen ins Wehr zu bewahren. Zusätzliche Gefahr bestand in diesem Bereich durch das Wasserkraftwerk, dessen Turbine vom Wasser des Wöhrder See angetrieben wird. Unsere Bitte an alle Schwimmer: Bitte geht nicht angetrunken ins Wasser!“

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →