Rache an den USA: Iran plant schon den Mord!

Mittlerweile ist es schon rund 10 Monate her: Am 3. Januar 2020 ließ Donald Trump mit einer gezielten Aktion den iranischen General Qassem Soleimani ermorden. Jetzt kommt raus: Das Mullah-Regime in Teheran plant schon seit geraumer Zeit einen Rache-Akt…

US-BOTSCHAFTERIN

Wie das bekannte Polit-Magazin Politico unter Berufung auf Geheimdienstkreise berichtet, soll der Iran die Ermordung der US-Botschafterin Lana Marks in Südafrika vorbereiten. Die amerikanischen Geheimdienste sind sich bereits seit dem Frühjahr der Drohungen gegen die Botschafterin bewusst, doch offenbar sind die Anzeichen in den letzten Wochen deutlich konkreter geworden. Die gewünschte Botschaft aus Teheran: Die USA sollen sehen, dass man Vergeltung üben kann!

ANGST VOR ESKALATION

Gefährlich: Sollte der Iran wirklich versuchen, das Attentat durchzuführen, würde dies das ohnehin schon extrem angespannte Verhältnis zwischen Washington und Teheran weiter verschlechtern. Des Weiteren hätte die Trump-Regierung einen Anlass zu einem schweren Vergeltungsschlag gegen die Mullahs. Die Lage bleibt extrem heikel…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →