Datum für Impfstoff: Jens Spahn spricht!

Die Forschung zu einem Impfstoff gegen Corona läuft auf Hochtouren. Viele fragen sich, wann es endlich soweit sein wird. Gesundheits-Minister Jens Spahn sprach heute vor der Presse über ein mögliches Datum.

ANFANG 2021

„Es sieht so aus, als ob man dabei ist, so schnell wie noch nie in der Menschheits-Geschichte einen Impfstoff zu entwickeln.“ Spahn hofft, dass schon im nächsten Jahr Impfdosen zur Verfügung stehen werden! Auch die Forschungs-Ministerin Anja Karliczek ist optimistisch. Beide erklärten, dass die Regierung die Impfstoff-Entwicklung in Deutschland mit stolzen 750 Millionen Euro unterstützt. Das Geld geht an verschiedene Pharma-Konzerne. Die gefahrlose und sichere Wirkung des Impfstoffes hat dabei oberste Priorität, so die Minister.

FREIWILLIG

Wenn das Medikament da ist, würden zuerst Risiko-Gruppen wie z.B. Krankenpfleger geimpft werden. Jedoch soll eine Impfung gegen Corona in Deutschland nicht zur Pflicht werden, wie viele Menschen es befürchten. Spahn erklärte, um eine Herden-Immunität zu erreichen, müssten sich 65 Prozent impfen lassen. Er hofft daher auf möglichst viele Freiwillige.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →