Corona-Infizierte immer jünger!

Seit Anfang September schießen in Deutschland die Zahlen der Corona-Infizierten wieder nach oben. Eine Grafik von T-Online zeigt jetzt deutlich, dass die Neu-Infektionen mittlerweile am häufigsten bei jüngeren Menschen stattfinden…

20-29 JAHRE

Am Anfang der Pandemie lagen die höchsten Infektions-Zahlen bei den 50-59-Jährigen. Aktuell sind es die 20-29-Jährigen, die den größten Anteil an Infizierten ausmachen: Mit 25 Prozent! Danach folgen die 30-39-Jährigen mit 17 Prozent. Diese Grafik wurde nach den offiziellen Angaben des Robert Koch-Instituts erstellt.

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →