Corona-Regeln verletzt? Jetzt spricht Ronaldo!

Nachdem Cristiano Ronaldo am Mittwoch per Privat-Jet nach Turin zurückgekehrt war, gab es heftige Vorwürfe vom italienischen Sportminister, dass die Einreise nicht genehmigt wurde. Jetzt antwortet CR7 selbst!

NICHT WAHR

„Es ist eine Lüge, dass ich das Protokoll nicht respektiert haben soll. Ich bin aus Portugal zurückgekehrt, weil ich und Juve uns vergewissert haben, dass alle Prozeduren respektiert werden.“ Der Portugiese ist sich also ganz sicher, bei seiner Einreise gegen keine Regeln verstoßen zu haben. Was der Sportminister mit seinen Anschuldigungen genau meinte, ist bisher nicht klar, aber der Juve-Superstar ist darüber offensichtlich sauer! Mal sehen, ob sich das klärt…

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →