Mädchen liefern sich tragische Verfolgungsjagd mit der Polizei!

Die Polizei in Frankfurt will in den Morgenstunden des gestrigen Donnerstags einen kleinen Renault in Eschersheim kontrollieren. Darin sitzen vier Junge Mädchen im Alter von 15 bis 19 Jahren. Doch als die Beamten den Kleinwagen in der Nähe des Frankfurter Bergs stellen möchten, gibt eine der vier jungen Mädchen plötzlich Gas und rast davon. „Die Funkstreife folgte dem Pkw mit Blaulicht und Sondersignal, dass die Fahrerin ignorierte. So ging die Fahrt über die Julius-Brecht-Straße und den Berkersheimer Weg in Richtung Eschersheim“, so das Polizeipräsidium Frankfurt am Main. Das Unglück passiert dann, als die Fahrerin in eine kleine Straße einbiegen möchte…

SCHLIMMER UNFALL

Der Renault kommt nach rechts von der Straße ab und kracht zuerst gegen einen Strommast, dann gegen einen Metallzaun. Der Wagen kippt auf die Fahrerseite – verheerend! Alle vier jungen Frauen werden schwer verletzt. „Zwei der Frauen, 17 und 18 Jahre, kommen aufgrund der Gesamtumstände als Fahrerin in Betracht. Beide waren erheblich alkoholisiert und haben keinen Führerschein“, so die Polizei Frankfurt am Main.

Wie sich jetzt bei den ersten Ermittlungen herausstellte, hatte eines der Mädchen die Wagenschlüssel ihres Vaters geklaut, ohne seine Einverständnis.

0 Comments Join the Conversation →