150.000 im Casino verloren!

Radja Nainggolan ist ein echter Skandal-Profi: Am Sonntag wirft ihn sein Klub Inter Mailand aus dem Team, der Belgier soll zu spät zum Training gekommen sein. Doch ist das wirklich alles?

MONACO

Unter der Woche machte der Mittelfeld-Kämpfer bereits Schlagzeilen: Gangster sollen Schecks von ihm gefälscht und sich so 150.000 Euro ergaunert haben. Doch während der Untersuchungen stellt sich raus: Nainggolan hat im Casino von Monaco selbst riesige Summen verzockt und dafür Schecks ausgestellt, um die Verluste zu bezahlen. Krank…

HIER DIE MELDUNG

0 Comments Join the Conversation →