Müller verteidigt Ribery!

Die Steak Affäre um Franck Ribery, sie beschäftigt immer noch ganz Fussball Deutschland! Am Sonntag verhängt Bayern eine hohe Geldstrafe gegen den Superstar, wegen seinem Ausraster auf Instagram.

ERSTER SPIELER SPRICHT

Thomas Müller hat sich jetzt gegenüber Reportern im Trainingslager in Katar zu den Beleidigungen seines Kollegen geäußert: „Natürlich sind das immer Themen, die ein bisschen Unruhe reinbringen. Aber eher für unseren Sportdirektor, unsere Vereinsvorsitzenden oder die Presseabteilung. Für uns als Mannschaft ist das nicht wirklich relevant. Wir wissen, dass Franck ein absoluter Mannschaftsspieler ist. Und wenn er sich angegriffen fühlt, ist es schon öfter vorgekommen, dass er sich um Alles auf der Welt verteidigt. Vielleicht mit Mitteln, die dann für andere durchaus überzogen sind. Er sieht das selbstverständlich dann eben anders, weil er anders fühlt.“

SALIHAMIDZIC ÜBER RIBERY

0 Comments Join the Conversation →