Türkisch statt Englisch in der Schule!?

Türkisch für Anfänger, English Goodbye? Weil in NRW jedes 3. Kind einen Migrationshintergrund besitzt, fordert nun der Vorsitzende des Integrationsrates Tayfun Keltek (71) dass man darauf bei den Fremdsprachen in der Schule reagieren sollte…

GRUNDSCHULE

Wenn es nach dem SPD-Politiker gehen würde, hätten wir zeitnah ein neues Konstrukt für die Schulkinder in Deutschland. Statt Englisch würde es demnach Türkisch, Russisch oder auch Polnisch in der Grundschule geben. Damit wäre die Integration der Kinder mit Migrationshintergund gefördert. „Sie sprechen zum Beispiel türkisch, russisch, polnisch. Für die deutschen Kinder wäre es einfacher, sie würden diese Sprachen erlernen. Und die Kinder mit Migrationshintergrund hätten mehr Zeit, sich auf das Deutsche zu konzentrieren“ Auch wenn es bis zur Umsetzung noch ein langer Weg ist, wäre das eine Revolution im deutschen Bildungssystem! Mal schauen, was passiert!

0 Comments Join the Conversation →