Rap-Video löst SEK-Einsatz aus!

So war das bestimmt nicht geplant! Am Sonntag drehten Kianush, PA Sports und Mosh das Video zu der am Freitag erscheinenden Single „Push„. Doch der Shoot in Frankfurt musste ganz plötzlich abgebrochen werden!

MANN RUFT POLIZEI

Für das Video waren die Künstler mit Deko-Waffen ausgerüstet und zusätzlich maskiert. Ein Mann beobachtete den Dreh, verständigte daraufhin die Polizei, die sofort mit einem SEK-Kommando stürmte! Nun wird ermittelt, ob die Rapper für die Kosten des Einsatzes aufkommen müssen, da die Polizei im Voraus nicht über den Dreh informiert wurde. Kianush und Co. hatten zwar eine Genehmigung vom Ordnungsamt, waren aber dennoch dazu verpflichtet, die Staatsgewalt in Kenntnis zu setzen. Wir halten Euch auf dem Laufenden…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →