Rap-Star verbrennt ALLE seine Gucci-Sachen!

Das ist ein mehr als deutliches Statement! Nachdem Gucci kürzlich mit dem BlackFacing Pullover für einen Mega-Skandal gesorgt hat, machen nun nach und nach immer mehr große Stars deutlich, dass sie keine Lust mehr auf die Mode aus Italien haben…

50 CENT

In einem Video auf Instagram verbrennt Rap-Star 50 Cent ein Shirt von Gucci und gibt an, dass er nach und nach alle Teile der Marke zerstören möchte. Unter dem brennenden Shirt liegen dabei weitere Kleidungsstücke aus dem Hause Gucci, die jetzt dran glauben müssen. Auslöser für den Skandal war ein 800 Euro teurer Pullover von Gucci: Das Teil hat einen Kragen, der über den Mund gezogen wird, drumrum sind dicke rote Lippen zu sehen. Rassistisch, sagen viele Stars! Der Look erinnert an das so genannte „Blackfacing“. Früher malten sich in Amerika weiße Schauspieler so im Gesicht an, um Afro-Amerikaner rassistisch zu beleidigen

HIER DAS VIDEO

 
View this post on Instagram
 

I gotta get rid of all the Gucci I have at home. I’m not supporting their brand anymore. #bransoncognac #lecheminduroi #bellator

A post shared by 50 Cent (@50cent) on

0 Comments Join the Conversation →