Sie kämpfen um ihre Liebe!

Johannes Haller und Yeliz Koc sind seit knapp einem Jahr ein Paar! Nach vielen schönen Erlebnissen miteinander, hat sich jedoch einiges zwischen den Beiden verändert. Auf Instagram veröffentlicht der ehemalige Bachelor Kandidat jetzt eine große Klarstellung…

STATEMENT

„Ja, wir sind uns im Moment nicht sicher, wie unsere gemeinsame Zukunft aussieht, aber mehr möchte ich im Moment nicht dazu sagen! Vielmehr enttäuscht mich die mangelnde Objektivität vieler, die sich den Mut nehmen ein Kommentar zu diesem Thema zu hinterlassen. Ich bin enttäuscht wie viele sich hier ein Urteil über Yeliz erlauben. Ja, sie hat damals dem Bachelor eine gewischt, aber sie ist alles andere als gewalttätig! Sie ist eine sehr zarte Pflanze, die ich in der Vergangenheit oft Vernachlässigt habe“ „Uns beiden ist klar, wenn der Fall einer Trennung Eintritt, sind wir beide die Verlierer, weil beide den Kampf für die Liebe aufgegeben haben, aber im Moment ist diese Schlacht um die Liebe nicht vorbei! Für viele von uns ist Liebe etwas selbstverständliches, nachdem der Alltag kommt. Manchmal merken wir nicht, wie wir mit vielen kleinen Stichen unbewusst unserem Partner Stiche im Herz zufügen, die eine Narbe hinterlassen. In unserem Fall, habe ich sehr viel dazu beigetragen, dass sich die Liebe von Yeliz zu mir verändert hat! Sie hat sich nie großartig über Kommentare von Außen beschwert und auch den ganzen Druck von Außen alles mit sich selbst ausgemacht um mich zu schützen“ „Das hat tiefe Schmerzen in ihr verursacht, die wieder unsere Beziehung verändert haben. Umso mehr belastet es mich nun, dass einige von euch so böse Kommentare hinterlassen. Bitte denkt daran, dass auch sehr viele Junge Menschen eure Kommentare lesen, dadurch beeinflusst werden und Hate im Internet dadurch immer mehr verbreitet wird“

HIER DER POST

View this post on Instagram

KLARTEXT | Ja, wir sind uns im Moment nicht sicher, wie unsere gemeinsame Zukunft aussieht, aber mehr möchte ich im Moment nicht dazu sagen! Vielmehr enttäuscht mich die mangelnde Objektivität vieler, die sich den Mut nehmen ein Kommentar zu diesem Thema zu hinterlassen. Ich bin enttäuscht wie viele sich hier ein Urteil über Yeliz erlauben. Ja, sie hat damals dem Bachelor eine gewischt, aber sie ist alles andere als gewalttätig! Sie ist eine sehr zarte Pflanze, die ich in der Vergangenheit oft Vernachlässigt habe! Uns beiden ist klar, wenn der Fall einer Trennung Eintritt, sind wir beide die Verlierer, weil beide den Kampf für die Liebe aufgegeben haben, aber im Moment ist diese Schlacht um die Liebe nicht vorbei! Für viele von uns ist Liebe etwas selbstverständliches, nachdem der Alltag kommt. Manchmal merken wir nicht, wie wir mit vielen kleinen Stichen unbewusst unserem Partner Stiche im Herz zufügen, die eine Narbe hinterlassen. In unserem Fall, habe ich sehr viel dazu beigetragen, dass sich die Liebe von Yeliz zu mir verändert hat! Sie hat sich nie großartig über Kommentare von Außen beschwert und auch den ganzen Druck von Außen alles mit sich selbst ausgemacht um mich zu schützen! Das hat tiefe Schmerzen in ihr verursacht, die wieder unsere Beziehung verändert haben. Umso mehr belastet es mich nun, dass einige von euch so böse Kommentare hinterlassen. Bitte denkt daran, dass auch sehr viele Junge Menschen eure Kommentare lesen, dadurch beeinflusst werden und Hate im Internet dadurch immer mehr verbreitet wird! #klartext

A post shared by Johannes KS Haller (@johannes_haller) on

0 Comments Join the Conversation →