„Das war meine schlimmste Zeit bei Atletico“

Mit Atletico Madrid konnte Diego Simeone schon großartige Erfolge wie den spanischen Ligatitel 2014, feiern. Aber es gab auch dunklere Zeiten. Jetzt enthüllt der Argentinier, was für ihn am schlimmsten war…

CL-FINALE 2016

Die letzte Woche war nicht unsere schlimmste bisher. Das Schlimmste war, als wir in Mailand das Champions League-Finale gegen Real verloren haben. Aber wir sind es gewohnt zu kämpfen. Wir sind in den letzten Jahren zu einem Team gereift, dass bis zum letzten Augenblick um jeden Titel mitspielt.“ Bereits 2014 gab es das Madrid-Derby im CL-Finale. Nach dramatischen 90 Minuten gewann Real Madrid locker mit 4:1 in der Verlängerung. 2016 gab es dann das Rematch: Wieder ging es in die Verlängerung, doch diesmal wurde die Partie im Elfmeterschießen entschieden: Juanfran traf nur den Pfosten, Ronaldo nutzt die Chance, um das Spiel zu beenden.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →