Legendärster Verbrecher aller Zeiten enthüllt!

Er ist vermutlich der legendärste Verbrecher aller Zeiten: „Jack the Ripper„. Jeder kennt seinen Namen und die Geschichte dahinter. Vor 130 Jahren ermordete ein mysteriöser Krimineller mindestens 5 Prostituierte in London – doch es gab keine Spur. Bis jetzt…

DNA-TEST

Eine Studie, die im März 2019 veröffentlicht wurde, hat ein Beweisstück genauer unter die Lupe genommen. Dabei handelt es sich um einen Schal von Catherine Eddowes, einem der Opfer, die am 30. September 1888 brutal umgebracht wurde. Über Blutspuren wollen die Wissenschaftler DNA-Tests durchgeführt haben, die jetzt den wahren Täter ans Licht bringen.

AARON KOSMINSKI

Der polnische Einwanderer war ein Friseur im Londoner Stadtteil Whitechapel. Mit zwei Brüdern und einer Schwester wohnte der damals 23-Jährige 1888 in der Greenfield Street, nicht mal 200 Meter von einem der Tatorte entfernt! Nur wenige Jahre danach landete er in einer Londoner Irrenanstalt – hier soll er sogar eine Krankenschwester angegriffen haben.

KRITIKER

Schon 2014 kamen Theorien auf, die den gebürtigen Polen mit den Morden in Verbindung brachten, doch sie hielten nur kurz. Auch jetzt bezweifeln Experten, dass es sich wirklich um den berüchtigten Verbrecher handelt: Sie glauben, dass Kosminski nicht in der Lage gewesen wäre, Organe feinsäuberlich zu entfernen. Denn diese Grausamkeiten tat Jack the Ripper seinen Opfern an. Außerdem ist der Ursprung der DNA-Proben bis heute heftig umstritten. Was glaubt Ihr?

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →