Absage wegen Xatar!

Die Schüler-Demos „Fridays For Future“ bewegen die ganze Welt, auch in Deutschland gehen Tausende jeden Freitag für den Klimaschutz auf die Straße. Doch ein Rapper ist jetzt stinksauer auf die Veranstalter!

CHEFKET

In einem Instagram-Video erklärt er die Situation. Er sei erst angefragt worden für einen Auftritt bei „Fridays For Future“, doch dann wurde ihm ganz plötzlich wieder abgesagt!

STATEMENT

„Weil ich mal mit Xatar gearbeitet habe und das irgendwie gegen ihre ethischen Wertvorstellungen geht, ist es so, dass sie mich nicht auftreten lassen wollen. (…) Es ist eine dunkle Future für die Kids, wenn gute Musik wegen einem Feature verboten wird.“ Chefket glaubt, dass die Absage einen rassistischen Hintergrund haben könnte. Er sagt weiter: „Ich bin gespannt, wen die jetzt buchen. Wenn das jetzt ein Weißer aus der Mehrheitsgesellschaft ist, dann wissen wir, was für eine Zukunft uns erwartet.“ Hoffen wir, dass sich die Sache schnell klärt!

HIER DAS VIDEO

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von CHEFKET🧿 (@chefket) am

0 Comments Join the Conversation →