Instagram gelöscht wegen Ramadan!

Seit Wochen stellen sich viele Deutsch-Rap-Fans eine spezielle Frage: Was ist mit dem beliebten Rapper Mudi passiert? Weil sein Instagram-Account dauerhaft verschwunden ist, machen sich seine Hörer Sorgen…

ERKLÄRUNG

Um die vielen, mit traurigen Fragen, gefüllten Nachrichten, die uns jeden Tag erreichen, zu stoppen, sind wir der Sache auf den Grund gegangen und konnten erfahren, wieso der 26-Jährige komplett abgetaucht ist. Kurz und knapp: Mudi geht es gut! Der Rapper hat sich lediglich dazu entschlossen, während des heiligen Fastenmonats Ramadan eine Auszeit von den sozialen Netzwerken zu nehmen, um sich auf das wahre Leben und Gott zu besinnen.

BIS 4. JUNI

Der Ramadan ist für die meisten Muslime die wichtigste Zeit des Jahres, vergleichbar mit Weihnachten oder Ostern für Christen. Das Fasten gehört zu den fünf Säulen des Islams – das sind Grundpflichten, an die sich Gläubige halten sollen. Diese verzichten im Ramadan von der Morgendämmerung bis zum exakten Sonnenuntergang auf Essen, Trinken und Sex. Vom Fastengebot sind Kinder, Schwangere, alte und schwer körperlich arbeitende Menschen ausgenommen. Der spirituelle Fastenmonat dient der Besinnung und soll auch genutzt werden, um Bedürftigen zu helfen. Wir wünschen allen muslimischen Lesern einen gesegneten Fastenmonat!

0 Comments Join the Conversation →