Capital Bra und Frau Elmberg!

Frau Elmberg? Wer soll das denn bitte sein? Nachdem Capital Bra in den vergangenen Jahren zum erfolgreichsten deutschen Rapper reifen konnte, spricht er jetzt in einem neuen Interview bei RTL über seine Anfänge in der Schule…

MUSIK-UNTERRICHT

Begonnen hat demnach alles als Teenager. Damals war der kleine Bratan zwar meist von schlechten Schulnoten gestraft, doch seine Musik-Lehrerin erkannte direkt, dass Capital Bra ein ganz besonderes Talent besitzt und machte deshalb einen besonderen Deal mit ihm.

STATEMENT

„Alle Lehrer haben mich gehasst. Ich hatte mal damals eine Musiklehrerin, die hieß Frau Elmberg. Die sagte: ‚Ich gebe dir in jeder Stunde eine 3, also nicht die schlechteste Note, aber geh mal an die Tafel und zeig mal, was du da rappst.‘ Ich bin zur Tafel gegangen, ich habe vorgerappt, sie hat mir immer eine 3 gegeben, bis heute. Deshalb habe ich meine erste goldene (Platte) ihr geschenkt.“ Eines steht fest: Der Bratan hat das Herz wirklich am rechten Fleck…

0 Comments Join the Conversation →