Mädchen (13) soll Penis ihres Lehrers probieren!

Es ist eine wirklich ekelhafte Geschichte, die derzeit die Schweiz erschüttert! Nachdem ein heute 49-jähriger Lehrer zwischen August 2011 und November 2013 mehrere junge Mädchen im Alter von 11 bis 13 sexuell belästigt hat, steht nun fest, wie lange er hinter Gitter muss…

DIE STORY

Es beginnt bereits im August 2011: Der damals 43-jährige Lehrer einer Gesamtschule fängt an, seine Schülerinnen im Alter zwischen 11 und 13 beim Duschen zu beobachten. Doch das ist leider noch lange nicht alles. Im Jahr 2013 denkt sich der Pädagoge ein perverses Spiel für den Unterricht aus: Die Kinder sollten sich die Augen verbinden und verschiedene Früchte probieren und schließlich erraten, um welche Obstart es sich handelt. Dabei soll der Lehrer seinen Penis rausgeholt und das Geschlechtsteil direkt vor die Gesichter mehrerer Mädchen gehalten haben.

40 MONATE

Nun 6 (!) Jahre nach den Ekel-Vergehen, bekam der 49-Jährige am Dienstag endlich die Strafe für seine kranken Phantasien. Das Bezirksgericht der schweizerischen Stadt Siders hat den Lehrer zu 40 Monaten Haft verurteilt. Warum er erst so spät nach seinen Taten die Haft antreten muss? Leider unerklärlich! Der Anwalt des Beschuldigten kündigte übrigens an, Berufung einlegen zu wollen. Das Urteil ist demnach noch nicht rechtskräftig.

0 Comments Join the Conversation →