Mo Salah kann nicht in die Moschee gehen!

Am Samstag holte er mit Liverpool die Champions League, Mo Salah gehört jetzt endgültig zu den echten Weltstars im Fussball. Doch das hat auch Auswirkungen auf sein Privatleben!

KAIRO

Zur Zeit urlaubt der Ägypter in seiner Heimat, doch dort kann er sich kaum noch frei bewegen. In mehreren Posts auf Twitter schreibt Salah heute morgen, dass er zum Ende des Ramadan nicht in die Moschee gehen kann! „Man kann hier nicht mal mehr für das Gebet das Haus verlassen, wegen dem, was einige Journalisten und andere Leute machen. Das hat nichts mehr mit Liebe zu tun. So was nennt man respektlos und vor allem unprofessionell.“

VORFALL

Was genau passiert ist, das lässt der Superstar aus Jürgen Klopps Team offen. Doch schon letztes Jahr gab es vor seinem Haus in Kairo Tumulte, weil die private Adresse von Salah veröffentlicht wurde und Hunderte Fans vor seiner Tür auftauchten. Es hat nicht nur Vorteile, wenn man ein internationaler Mega-Star ist…

HIER DIE POSTS

0 Comments Join the Conversation →