Polizei bestätigt: Der YouTuber ist tot!

Die Beamten in New York geben die traurige Meldung am Dienstag Abend offiziell raus. Auf Twitter schreibt die Polizei kurz: Es tut uns leid, Euch informieren zu müssen, dass er tot aufgefunden wurde.

ETIKA

Der YouTuber mit 750.000 Fans wurde seit letzter Woche vermisst, auf einer Brücke über dem New Yorker East River fand man sein Handy und seinen Rucksack. Wenig später entdeckte die Wasserpolizei auch eine Leiche im Fluss. Jetzt steht fest: Es handelt sich bei dem Toten um Etika, die kleine Hoffnung seiner Familie und der Fans ist zerstört! Alles deutet außerdem darauf hin, dass sich der 29-Jährige mit dem Sprung ins Wasser das Leben nahm. Dafür spricht auch sein allerletztes Video, in dem er dramatische Worte an seine Anhänger richtete.

AUSSAGEN

„Es tut mir leid, dass ich Euer Vertrauen missbraucht habe. Dass ich Euch weggestoßen habe. Ich habe Euch manipuliert, belogen. Ich weiß nicht, was mich auf der anderen Seite erwartet, aber ich bin bereit dafür.“ Was genau kurz vor seinem Tod passierte? Unbekannt. Doch seine Ex-Freundin bestätigt, dass Etika schon lange mit psychischen Problemen kämpfte. Ruhe in Frieden.

DIE TODESMELDUNG

WICHTIG

Wenn Du selbst depressiv bist oder Selbstmord-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 erhältst Du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

0 Comments Join the Conversation →