Hertha BSC kriegt 250 Millionen von Investor!

Damit steigt der Klub in eine neue Liga auf, was Kohle angeht: Wie Hertha BSC am Donnerstag bekannt gibt, steigt ein Investor mit 250 Millionen Euro in Berlin ein!

49,9 PROZENT

So viel darf ein Vereins-Fremder nach deutschem Recht höchstens besitzen. Genau diesen Anteil wird der Geschäftsmann Lars Windhorst in zwei Schritten bei Hertha übernehmen! „Die Hertha kann wie andere Klubs in London oder Madrid zu einem echten ‚Big City Club‘ werden.“ Sagt Windhorst und kündigt an, dass der Berliner Verein dieses Geld zu einem großen Teil in neue Spieler investieren wird! Ist Hertha BSC damit eine neue Groß-Macht im deutschen Fussball?

HIER DIE MELDUNG

0 Comments Join the Conversation →