Seine Freundin weint um Cameron (†20)

Sie weint, schluchzt, bricht immer wieder ab – viel zu groß ist die Trauer um ihren Freund, ihren Kollegen, ihren „Engel auf Erden“, wie sie ihn nennt. Dieses Video bewegt zutiefst!

DOVE CAMERON

Die Schauspielerin kannte den am Samstag verstorbenen Cameron Boyce so gut wie kaum jemand anderes. Und zwar nicht nur die Person vor der Kamera, sondern vor allem den Menschen hinter dem Disney-Star. Genau aus diesem Grund bricht ihr Herz beim Gedanken an seinen plötzlichen Tod nach einem epileptischen Anfall, wie sie jetzt in mehreren kurzen Instagram-Videos erzählt. „In den letzten sechs Jahren, damals war er erst 14, hat Cameron mir durch meine Essstörungen, aus einer dunklen Beziehung und endlosen Zusammenbrüchen geholfen.“

ABSCHIED

„Auf Wiedersehen, mein lieber, lieber Freund und Bruder. Du hinterlässt eine kolossale Spur, eine tiefe Kluft, die niemals gefüllt werden kann. Aber du hinterlässt auch Millionen und Abermillionen von zutiefst betroffenen, hoffnungsvollen und geliebten Menschen, die wegen dir so sind, wie sie sind. Und wegen dem, wie du deine kurzen 20 Jahren auf dieser Erde verbracht hast, was für ein Geschenk du warst. Du hast die Welt auf den Kopf gestellt. Wir können alle nur hoffen, dass wir die Hälfte des Menschen sind, der du warst und du hättest so viel mehr Zeit verdient gehabt. Ich werde dich den Rest meines Lebens vermissen und lieben. Und ich bin ein besserer Mensch, weil ich dich kannte.“

HIER SEHT IHR SIE

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von ♡DOVE♡ (@dovecameron) am

0 Comments Join the Conversation →