„Geh mal lieber arbeiten, Fräulein“

Nicht nur ihr krasser Altersunterschied wird diskutiert, auch ihre intimen Interviews sorgen für Spannungen. Der jungen Freundin von Michael Wendler weht ein ordentlicher Shitstorm entgegen.

LAURA MÜLLER

Unter einer Foto-Serie, auf der sich die 18-Jährige sinnlich präsentiert, finden sich so einige bissige Kommentare. Vor allem die Tatsache, dass Laura im RTL-Interview verraten hat, dass sie jetzt Influencerin werden möchte, kommt gar nicht gut an. „Geh mal lieber arbeiten, Fräulein“, ätzt ein Fan. Jemand anderes lästert: „Wenn du denkst, tiefer geht’s nicht mehr, kommt irgendwo Wendler mit Schnattchen her. Sorry, Laura, aber egal, wie sehr du dich anstrengst, eine Influencerin wirst du nach der Wendler-Show nicht mehr. Du solltest dich schämen.“ Auch dem Wendler zeigen sie es: „Welcher normale Mann, der Hirn hat, knallt gerade mal eine 18-Jährige? Und das Schlimme ist: Der findet sich auch noch mega geil dabei, der aufgeblasene und arrogante Gockel.“

HIER DER POST

0 Comments Join the Conversation →