„Ich dachte: Jetzt muss ich sterben“

Ende Juni wurde er in Los Angeles angeschossen, 9 Kugeln trafen den Rapper. Doch er überlebte wie durch ein Wunder! Jetzt spricht der US-Star erstmals über die dramatischen Momente.

SLIM 400

„Als die Schüsse losgingen, fing ich sofort an zu rennen, aber irgendwann fiel ich hin. Ich versuchte, weiter zu krabbeln, auf allen Vieren, doch die Kugeln flogen weiter. Da dachte ich: Jetzt muss ich sterben. Ein Verwandter zog mich dann in sein Haus.“ 4 Mal wurde Slim nach dem Anschlag operiert, auf einem Ohr hört er noch schlecht, doch er wird wieder ganz gesund und ist sogar wieder im Studio! Unfassbares Glück…

HIER SEHT IHR IHN

0 Comments Join the Conversation →