Mädchen (15) wird im Internet zum Sex angeboten!

Es ist eine ekelhafte Geschichte, die seit Montag am Hamburger Landgericht aufgerollt wird! Die Anklage: schwere Zwangsprostitution! Zwei junge Männer sollen ein Mädchen (15) monatelang auf Internet-Portalen an Freier verschachert haben…

SEX OHNE KONDOM

150 bis 200 Euro für Sex ohne Kondom: Das war der Preis, den Ahmad Q. und Miguel K. für Geschlechtsverkehr mit der 15-Jährigen im Netz aufriefen. Alles nur um sich selbst durch den Körper einer Minderjährigen zu bereichern. Die Befreiung des jungen Mädchens aus den Fängen der Täter gelang schließlich, weil sich ein Polizist als Freier ausgab und das echte Alter herausstellte. Anschließend klickten sofort die Handschellen. Nun droht den beiden Männern eine Haftstrafe von bis zu 5 Jahren!

VORSTRAFEN

Auch krass: Laut Richter laufen gegen die zwei Männer noch weitere Ermittlungsverfahren, die ebenfalls schlimme Taten enthalten. „Gegen Sie laufen ja noch ganz andere Verfahren, möglicherweise weitaus gravierendere“ Gegen Ahmad Q. wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt: Er soll ein Paar mit einem Schlagstock halb tot geprügelt haben. Miguel K. steht ab Oktober wegen mehrerer Hotel-Überfälle vor Gericht.

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →