Katzenliebhaber aufgepasst

Sicherlich gibt es einige unter Euch, die Katzen zwar gerne mögen, aber allergisch auf sie reagieren. Dafür soll es nun endlich eine Lösung geben…

IMPFSTOFF 

Wie die Daily Mail berichtet, arbeiten Schweizer Forscher aktuell an einem neuartigen Impfstoff, der die normalen Symptome bei einer allergischen Reaktion reduziert. Da die Katze mit 14 Millionen Vertretern in Deutschland das beliebteste Haustier ist, dürften sich viele Menschen über die Neuigkeit freuen. Immerhin ist rund jeder Dritte allergisch auf die süßen Vierbeiner.

HYPOCAT

So heißt das Mittel, was die Lösung bringen soll! Im Gegensatz zu vorherigen Sensibilisierungen setzt „HypoCat“ bei der Katze an und nicht beim Menschen. Sie wird dem Tier gespritzt, so dass das Protein „Fel-d1“, welches die allergische Reaktion verursacht, reduziert wird. Bis dato laufen die Forschungen gut und können sehr positive und vielversprechende Ergebnisse liefern. Trotzdem soll es noch etwa 3 Jahre dauern, bis der Wirkstoff tatsächlich auf den Markt kommt.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →