Gekauft: IHM gehören jetzt alle Hits von Tupac!

Es sind Klassiker, die Rap-Fans weltweit noch in 100 Jahren hören werden. Tupacs Hits wie „California Love“ sind absolut zeitlos und legendär! Doch die Songs befinden sich jetzt alle in der Hand eines Mannes.

BRIAN GOLDNER

Kennt Ihr nicht? Kein Wunder, der US-Amerikaner ist Boss der Spielzeug-Firma Hasbro, normalerweise hat Goldner überhaupt nichts mit Rap zu tun. Doch seine Company hat jetzt die kompletten Rechte an Death Row Records gekauft. Das berühmte Label brachte jahrelang die Musik von Tupac, Snoop Dogg und Dr. Dre raus. Doch ihr Gründer Suge Knight verlor das Unternehmen schon vor Jahren, inzwischen sitzt er wegen Mordes für Jahrzehnte im Knast! Ergebnis: Death Row Records wurde verkauft und seit gestern gehört die Firma Brian Goldner und seiner Company Hasbro.

PREIS

Wie viel Geld für Tupacs Hits floss? Das wurde nicht veröffentlicht, aber beim letzten Verkauf im Jahr 2013 wurden satte 250 Millionen Euro gezahlt. Jetzt dürfte es noch mal deutlich mehr Geld gewesen sein. Mal sehen, was der neue Besitzer mit der legendären Musik vor hat…

DER NEUE BESITZER

0 Comments Join the Conversation →