„Dembele ist wie ein kleiner Junge“

2017 streikte er sich beim BVB weg, fast 150 Millionen zahlte Barca damals für Ousmane Dembele. Doch auch in Spanien fällt der Weltmeister ständig durch disziplinloses Verhalten auf! Kein Wunder, sagt jetzt ein ehemaliger Team-Kollege.

KEVIN-PRINCE BOATENG

„Dembele ist ganz ruhig, redet nicht viel. Für mich ist er noch wie ein Kind. Man muss ihn nehmen, wie er ist und es kann mal sein, dass er zu spät kommt. Es gibt ja Spieler, die machen das aus Trotz, aber das ist bei ihm anders, er ist da einfach wie ein kleiner Junge. Einer, der sehr, sehr viel Geld verdient. Einer, der extrem in der Öffentlichkeit steht. Man muss ihn in die richtige Richtung weisen. Wenn er dann nicht lernt, dann ist es seine Schuld. Für mich ist er immer noch ein kleiner Junge, der in diesen Riesen-Pool geworfen wurde, auf einmal über Nacht 150 Millionen Euro Ablöse gekostet hat und selber irgendwie noch nicht weiß, wie alles funktioniert – weil er eigentlich nur Fußball spielen will.“

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →