Überraschung: SO verkauft sich das iPhone 11!

Seit nun mehr knapp einer Woche kennt die ganze Welt das neue iPhone 11! Nach der großen anfänglichen Euphorie ist es jetzt an der Zeit, einen ersten Blick auf den Absatz zu werfen! Dabei gibt es in diesem Jahr ein paar Neuheiten…

WELTWEIT

Nach ersten Zahlen des Branchenexperten Ming-Chi Kuo sollen die weltweiten Vorbestellungen durchaus gut aussehen und sogar leicht oberhalb der Erwartungen liegen. Vor allem in den USA gibt es in diesem Jahr einen wahrhaften Run auf das neue Super-Smartphone. Während in Amerika das iPhone 11 Pro angesagt ist, holen sich die Asiaten vor allem das billigere Einsteiger-Modell in den verschiedensten Farben. Beliebt ist dabei vor allem violett. Insgesamt wurde die Prognose der bis Jahresende ausgelieferten neuen iPhones von 70 Millionen auf 75 Millionen Stück korrigiert.

DEUTSCHLAND

Ganz anders sieht das aktuelle Bild in Deutschland aus. Während die weltweite Nachfrage über den Erwartungen liegt, ist hierzulande noch kaum einer so richtig heiss auf das neue Apple-Smartphone. Laut Aussage der Deutschen Telekom ist die Zahl der Vorbestellungen für das neue iPhone 11 sehr verhalten. Ein möglicher Grund: Während das iPhone in den USA 699 Dollar (634 Euro) kostet, muss man bei uns 799 Euro auf den Tisch blättern. Ob es vielleicht am Preis liegt?

0 Comments Join the Conversation →