60 Millionen für das Sex-Tape!

Eigentlich braucht Kevin Hart gerade alle Kraft, um sich nach seinem Unfall wieder zu erholen. Doch jetzt bekommt der Schauspieler neuen Gegenwind, der ihn 60 Millionen Dollar kosten könnte.

ANSCHULDIGUNG

So viel verlangt nämlich seine ehemalige Sex-Partnerin Montia Sabbag, mit der Kevin 2017 ein Sex-Video gedreht hat. Angeblich will er davon jedoch nichts gewusst haben. Sein damaliger Kumpel J.T. Jackson soll das Ganze eingefädelt und aufgenommen haben. Doch das glaubt Montia nicht mehr und hat jetzt erneut Klage eingereicht – diesmal direkt gegen den Hollywoodstar.

„ER WUSSTE BESCHEID“

Denn: Die Frau, mit der Kevin vor gut zwei Jahren seine Ehefrau betrogen hat, ist plötzlich fest davon überzeugt, dass der Schauspieler über das Video Bescheid wusste. Dafür will sie jetzt abkassieren. Und das, obwohl sie erst noch betont hatte, dass auch er nur ein Opfer sei und sie nicht gegen ihn klagen würde. Jetzt will sie es doch tun. Bitter…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →