Die schönste Drogen-Dealerin der Welt ist tot!

Sie nannten sie die „Kim Kardashian des Kartells“. In Mexiko gehörte sie zur milliarden-schweren Organisation von Drogen-Boss El Chapo. Doch jetzt ist Claudia Ochoa Felix tot!

MYSTERIÖS

Der Tod der vielleicht schönsten Drogen-Dealerin der Welt sorgt für jede Menge Spekulationen in ihrem Heimatland. Weil die 35-Jährige am letzten Abend ihres Lebens mit einem bisher nicht identifizierten Mann im Club gesehen wurde, mit ihm nach Hause ging – und am nächsten Morgen nackt und leblos im Bett gefunden wurde! Laut den Medizinerin starb Claudia an ihrem eigenen Erbrochenen. Aber stimmt das wirklich? Bilder ihrer Leiche sollen Strangulations-Mahle an ihrem Hals zeigen, viele Menschen glauben, dass die schönen Dunkelhaarige von mächtigen Feinden getötet wurde!

KILLER-KOMMANDO

Und von denen hatte sie genug: Denn Claudia soll auch die Chefin von „Los Antrax“ gewesen sein. Diese Unter-Gruppierung ihres Kartells war auf Mord spezialisiert! Vielleicht klärt sich nie auf, wie die Mexikanerin ums Leben kam…

HIER SEHT IHR SIE

0 Comments Join the Conversation →