Mitten in Deutschland: Boxer brutal ermordet!

Dem Taxi-Fahrer fällt der Mann sofort auf, als er in seinen Wagen steigt. Es ist mitten in der Nacht, doch der Fahr-Gast will in den Wald gebracht werden – sehr ungewöhnlich. 4 Tage später wird seine Leiche gefunden!

ISMAIL P.

So heißt der getötete Amateur-Boxer, der in der Szene auch als „King“ bekannt war. Er wurde in der Dölauer Heide nahe der Stadt Halle erst angeschossen, dann erstochen und in der Erde des weitläufigen Wald-Gebiets verscharrt! Doch von wem und warum? Die Ermittler sind ratlos, von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Mord-Kommission vermutet aber, dass Ismail P. von den Mördern in den Wald gelockt wurde! Kurz davor war er nämlich so durcheinander, dass er seinen Rucksack mit allen Papieren im Taxi liegen ließ.

GPS

Die Polizei wertet jetzt die GPS-Daten des Taxi-Fahrers aus, um ein deutlicheres Bild vom Tat-Hergang zu bekommen. Der Chauffeur selbst hat wohl nichts mit dem Verbrechen zu tun. Ruhe in Frieden, King!

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →