„Ich habe Real für den BVB abgesagt“

Wenn Real-Präsident Florentino Perez für einen Transfer bei einem Spieler anruft, sagen nur die Wenigsten „Nein“. Doch ein Mega-Talent enthüllt jetzt, dass er es getan hat – um bei Borussia Dortmund zu spielen…

ALEXANDER ISAK

Es ist ein klares Zeichen, das der Schwede im Interview mit der spanischen Marca an Europas Top-Talente schickt: Beim BVB ist man besser aufgehoben als bei Real!

STATEMENT

Als ich in Stockholm spielte, hatte ich mehrere Optionen, und eine davon war Real Madrid. Ich sprach aber mit einigen Vereinen, um zu sehen, was sie zu bieten haben, und ich entschied mich für Dortmund. Das ist das Entscheidende. Es war immer mein Traum, in der LaLiga zu spielen und den kann ich jetzt bei Real Sociedad erfüllen.“ Hat der 20-Jährige damit Recht? Mittlerweile ist Isak selbst übrigens nicht mehr dort, sondern kickt für Real Sociedad…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →