Vorstrafe: JETZT erklärt Seyed ALLES!

Nachdem Seyed am gestrigen Tag sein Urteil öffentlich gemacht hat, haben sich viele Fans gefragt, wie es überhaupt dazu kam, dass der Wiesbadener Rapper wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt wurde. Nun gibt es Klartext…

STATEMENT

„Mich haben einige enttäuschte Mails erreicht, weil ich wegen schwerer Körperverletzung angezeigt wurde. ‚Seyed, warum prügelst du dich? Du hast so etwas nicht nötig‘. Ich entschuldige mich bei meinen Supportern nicht dafür, dass ich angezeigt wurde, jedoch dafür, dass ich Euch im Unklaren über die Situation gelassen habe. „hr wisst, dass ich ein Herzensmensch bin und niemals einen Bruder von mir im Stich lassen  würde. ‚#LaFamilia‘ ist bei mir sicherlich keine leere Floskel. Ihr erinnert Euch an die ‚Imperator‘-Tour in Leipzig? Mein Bruder Kollegah hatte eine Auseinandersetzung mit einem Fan. Diese Auseinandersetzung möchte ich gar nicht werten oder entschuldigen, jedoch erinnert Ihr Euch bestimmt an meinen kleinen Stunt, den ich auf der Bühne hingelegt habe. HIER habt Ihr Euch schwere Körperverletzung (sogar auf Kamera). Ich stand für meinen Bruder ein und habe den Kläger nicht einmal wirklich berührt. In dieser Welt lebe ich. Und wisst Ihr was? Ich würde es heute wieder tun… wobei mein kleiner ‚Ausrutscher‘ heute bestimmt cooler aussehen würde, haha. Also an meine Supporter: Haltet mich bitte nicht für einen primitiven Menschen, der sich grundlos mit irgendwelchen Leuten schlägt. Im Gegensatz zu anderen Rappern, mache ich keine Instagram-Ansagen gegen XY und drohe Menschen Schläge an. Hättet Ihr Eurem Bruder ebenfalls geholfen? Ich hoffe ja! #LaFamilia.“

HIER DER POST

0 Comments Join the Conversation →