Enthüllt: Gnabry durfte nicht zu Bayern wechseln!

Am Dienstag wurde er zum Helden beim Double-Sieger. 4 Tore beim 7:2 gegen Tottenham! Doch Serge Gnabry wäre fast nie bei seinem heutigen Klub gelandet: Bayern-Verbot von Papa!

JUGEND 

Hintergrund: Der heute 24-Jährige hatte schon als Zehnjähriger ein Angebot aus München. Doch sein Vater Jean-Hermann verbot Serge den Wechsel! Klar, der kleine Kicker war fertig mit der Welt. „Oh Mann, da war ich stinksauer. Ich war völlig fertig und habe geweint. Aber mein Papa blieb hart.“ Grund für das Bayern-Verbot: Der Vater wollte die Entwicklung seines Jungen im Auge haben, auch sein Trainer sein. Das ging in München nicht. Erst 2011 durfte Serge nach England zu Arsenal wechseln. Der Rest ist Geschichte!

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →