El Chapo’s Sohn macht’s wie der Papa!

Joaquin Guzman Loera oder besser bekannt als „El Chapo“ sitzt seit Juli lebenslänglich in einem US-amerikanischen Gefängnis. Doch zuvor brach der Mexikaner aus 2 Gefängnissen in seinem Heimatland aus. Sein Sohn macht es dem 62-Jährigen jetzt nach…

FREI GELASSEN

Es sind unglaubliche Szenen, die sich am Donnerstag in Culiacan, Mexiko, abspielen: Eine Spezialeinheit aus 30 der besten Männer der mexikanischen Polizei schnappt Ovidio Guzman Lopez! Doch nur kurz später wird die Stadt von Mitgliedern des Sinaloa-Kartells, das einst von El Chapo geführt wurde, belagert.

KAMPF

Videos im Internet zeigen schlimme Schießereien zwischen den Sinaloa-Männern und den Regierungstruppen, schwarze Rauchschwarten sind über der Stadt zu sehen. Am Ende geraten 8 Kämpfer der Spezialeinheit und ihre Familien in Gefangenschaft – Backup oder ein Rückzug für den Rest war nicht in Sicht. Also ließen sie kurzerhand El Chapo’s Sohn frei, um ein Massaker vorzubeugen und ihre Freiheit zu sichern. Die Operation, den möglichen Nachfolger des Drogenlords ebenfalls in die USA zu bringen, scheiterte auf ganzer Linie. Krasse Geschichte…

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →