Mitten in Berlin: 16-Jähriger tritt Polizist gegen Kopf!

Es passiert am Donnerstag Nachmittag um 15:45 Uhr mitten in der Hauptstadt. Zivil-Polizisten beobachten einen Drogen-Deal, direkt danach wollen sie den Dealer überprüfen. Doch der schlägt heftig zurück!

VERFOLGUNGSJAGD

Die Lage eskaliert im feinen Stadtteil Prenzlauer Berg! Der Teenager wehrt sich gegen die Kontrolle, bei seiner Flucht schleudert er einen Beamten zu Boden. Dann tritt er ihm brutal auf den Kopf und flüchtet! Ein Passant stellt sich dem Drogenhändler in den Weg, auch er bekommt einen Schlag ins Gesicht! Doch die Polizisten können den 16-Jährigen schließlich aufhalten – als sie ihn fixieren, schlägt und tritt er immer noch wild um sich!

ERMITTLUNGEN

Bei der Überprüfung werden neun Tütchen mit Drogen, sowie Bargeld bei ihm festgestellt. Die Polizisten übergeben ihn seiner Mutter, er kriegt aber eine Anzeige wegen unerlaubten Handels mit Betäubungs-Mitteln, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungs-Beamte, Körperverletzung und Widerstands. Seine Strafe: noch offen.

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →