Messer-Attacke in Schule: Mädchen (14) sticht zu!

Streit im Klassenzimmer? Das kommt immer mal wieder vor! Aber jemandem ein Messer in den Rücken rammen? Das ist lebensgefährlich und absolut abartig! Doch seit diesem Montag gibt es auf dem Pausenhof einer Ganztagsschule in Sachsen-Anhalt nur noch dieses Thema. Denn genau dort ist das wirklich passiert…

TATORT

Die Comenius Schule in Salzwedel ist der Tatort. Gegen etwa 12:30 Uhr am Montag Vormittag passiert während der Schulstunde das Unfassbare. Eine 14-jährige Schülerin zückt im Streit plötzlich ein Messer und sticht es einem 14-jährigen Mitschüler in den Rücken. Die Verletzung verursacht eine riesige Blutlache unter der Schulbank.

ABGEFÜHRT

„Der verletzte Schüler kam zur Behandlung in das Krankenhaus in Salzwedel. Der Grund für das Handeln des Mädchens ist bislang nicht bekannt und die Ermittlungen dauern an“ So das erste Statement der Polizei! Nachdem jemand den Notruf tätigt, rücken ein Dutzend Beamte und der Rettungsdienst an. Schüler berichten, dass die Eltern der derzeit mutmaßlichen Messerstecherin herbei eilen und das Mädchen direkt im Anschluss von der Polizei abgeführt wird. Was jetzt passiert? Offen! Echt übel…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →